Die Treppe ist eingebaut

Nachdem die Woche der Hausstellung (Anfang Mai) durch einen Feiertag am Donnerstag unterbrochen war, kamen die Handwerker von Fa. Schön erst die folgende Woche, um die beiden Treppen ins Ober- und ins Dachgeschoss einzubauen. Überraschend für uns haben die Jungs das aber tatsächlich an einem einzigen Tag geschafft! Und so konnten wir unsere Baustelle innen nun ganz ohne Leiterkraxeln besichtigen.

Vor Ort waren auch schon die Sanitärinstallateure sowie der Elektriker. Zusammen mit unserem Bauleiter haben wir die Details nochmal durchgesprochen, z.B. die Höhe der Waschbecken und der Toiletten. Auch den von uns gezeichneten Elektroplan galt es nochmal im Detail durchzusprechen und auf seine Praxistauglichkeit hin zu prüfen. Erfreulicherweise können wir das meiste so umsetzen, wie erhofft. Nur dort, wo aufgrund der Statik keine Installationskanäle in die Wände gemacht werden konnten, müssen wir einige Elektro- und Netzwerkanschlüsse ein wenig verschieben.

Die Bilder vom zweiten Tag der Hausaufstellung habe ich glücklicherweise wieder gefunden und im vorigen Beitrag ergänzt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.